1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Feuerwehr Hilden löscht Feuer in Haus und Firma

Einsätze in Hilden : Feuerwehr löscht Brände in Haus und Firma

Zwei Brände hat die Hildener Feuerwehr am Montag löschen müssen. Im Süden brannte ein Zimmer, auf der Itterstraße eine Abluftanlage.

Die Hildener Feuerwehr hat am Montag gleich mehrere Brände löschen müssen. Um 12.04 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Feuer im Hildener Süden gerufen. Am Oerkhaushof stand ein Zimmer im Dachgeschoss eines Hauses in Flammen.

Die Einsatzkräfte rückte mit mehreren Fahrzeugen aus und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Laut Feuerwehrchef Hans-Peter Kremer sind bei dem Brand zwei Menschen leicht verletzt worden. Bis zum Abend konnten die Ermittler der Kriminalpolizei das Haus noch nicht betreten, daher stand die Brandursache noch nicht fest.

Um 14.45 Uhr wurde die Feuerwehr an die Itterstraße gerufen. Dort war eine Abluftanlage in Brand geraten. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, hatten Mitarbeiter schnell und beherzt die Flammen gelöscht – für die Feuerwehr blieben noch Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen. Ein Mitarbeiter kam laut Feuerwehrchef Hans-Peter Kremer zur Kontrolle ins Krankenhaus.