Ferien bieten Zeit für Bewegungsschule

Hilden : In den Ferien ab in die Bewegungsschule

Bewegung ist wichtig, um gesund und fit zu bleiben. Viele von uns bewegen sich viel zu wenig. Wir möchten Lust auf Bewegung machen - zu zweit, zu dritt, mit Freunden oder mit der Familie. Hier sind unsere Tipps.

DOWN HILL Die Mountainbike-Anlage im Bärenloch in Solingen ist öffentlich und kostenfrei. Die Strecke bietet auf 82 Höhenmetern und 1536 Metern Länge Herausforderungen, die mit Einweisung und etwas Training auch für einen Anfänger zu schaffen sind. Man sollte die rasante Fahrt bergab auf jeden Fall vorsichtig angehen. Der Übungsparcours im Startbereich ist gedacht für ein schnelles Aufwärmen vor der Abfahrt – oder eben für Anfänger und die Kleinsten, die mal ein großer Mountainbiker werden wollen. Das Lesen und Akzeptieren der Nutzungsbedingungen (13 Punkte) ist Voraussetzung zur Nutzung der öffentlichen Anlage. Dazu gehört vor allem die Helmpflicht sowie die Empfehlung, Knie- und Ellenbogenschoner sowie Handschuhe und einen Rückenprotektor zu tragen. Anfahrt Von den Parkplätzen Cronenberger Straße 170 und Fleußmühle 1 in Solingen ist der Klingentrail ausgeschildert. Infos unter www.klingentrail.de.

TRAMPOLINSPRINGEN Genau das Richtige bei Regenwetter ist der Trampolinpark Hi Fly in Hilden (Kleinhülsen 29), laut Betreiber einer der größten Trampolinparks in der Region. Auf 3000 Quadratmetern Fläche gibt es eine Freejump Area, Wall Jump, Stunt Area, Tower Jump, Ninja Parcours, Dodgeball Area (Völkerball im 3D-Format) und vieles mehr. Wer mag, kann sich richtig auspowern. Das Jumpen macht echt Spaß, eine schöne Sache für sportliche Familien. Das sehen auch die Bewerter bei Facebook so. Sie haben 4,8 von fünf Sternen vergeben. Es gibt viele Instruktoren. Sie achten darauf, dass die Regeln eingehalten werden und nichts passiert. Das Publikum ist bunt gemischt – von sieben bis 50plus. Hängt immer ein bisschen von der Tageszeit ab. Die Öffnungszeiten und Preise stehen im Internet unter www.hi-fly.de. Bei schlechtem Wetter kann es schon mal etwas voller sein. Am besten einfach vorher anrufen und nachfragen. Telefon 02103 958055.

KLETTERN Mit und ohne Seil (Bouldern) klettern kann man in der spektakulären „Bergstation“ an der Bahnhofsallee 35  in Hilden.  Das Kletter- und Boulderzentrum bietet 300 Routen - bis in 17 Meter Höhe. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können das Klettern hier aber auch ausprobieren - oder sportliche Geburtstage feiern. Auch das Beobachten von Könnern in der Wand ist spannend. Klettern erfordert Kraft und Geschicklichkeit und trainiert den ganzen Körper. In der Halle ist es unabhängig von der Jahreszeit möglich. Infos unter www.bergstation.nrw.

SKATEN Rund zwei Millionen Euro hat sich die Stadt Düsseldorf den Bau des Skaterparks an der Heidelberger Straße in Eller kosten lassen. Die Anlage ist nicht nur für Profis geeignet ist. Hier können Skater sämtlicher Leistungsstufen fahren. Es gibt auch einen Kids-Bereich. Im September fand dort dort bereits zum zweiten Mal die Deutschen Skateboard Meisterschaften 2019 statt. Der Skatepark ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Die sportpädagogische Betreuung erfolgt durch den Stadtsportbund Düsseldorf.

BADESPASS Das „Hildorado“ an der Grünstraße 2 in Hilden ist ein schönes Familienbad, nicht billig aber mit fairen Preisen, sind sich viele Nutzer in den sozialen Netzwerken einig und vergeben für das Sport- und Spaßbad mit Saunabereich 4 von 5 Punkten. Im Freizeitbereich sorgen unter anderem die 50 m lange Superwasserrutsche, das Fitnesstraining im Strömungskanal, die Massagen durch den Wasserpilz, die Sprudelliegen und die Whirlpoolanlage mit 35°C warmen Wasser für jede Menge Spaß und Wellness. Durch eine Schwimmschleuse erreichen die Gäste bequem das 100 Quadratmeter große Außenbecken. Preise und Öffnungszeiten unter www.hildorado.de.

Spaß für die ganze Familie: das Hildorado . Foto: Stadtwerke Hilden
Der Skaterpark in Düsseldorf-Eller. Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)
Holger Hintzen und Christopher Büttgens testen den Trampolinpark HiFly in Hilden. Foto: Bauch, Jana (jaba)
Die Bergstation Hilden bietet auch Klettern für Kinder an - mit und ohne Seil. Foto: Köhlen, Stephan (teph)

INDOORSPIELPLATZ Toben ohne Ende können Kinder im „Trampolino“ in Hilden (Kleinhülsen 17) auf 3500 Quadratmetern.  Die spektakulären Spielgeräte, wie Hochseil-Klettergarten, ein Mega-Kletterlabyrinth mit Riesen-Rutschen, Bungee-Trampoline, Karts und Wabbelberg sind TÜV-geprüft.  www.trampolino.de.

Mehr von RP ONLINE