1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Falsche "Fernsehtechniker" erneut erfolgreich

Hilden : Falsche "Fernsehtechniker" erneut erfolgreich

Mit einem Trick hat sich am Mittwoch ein Unbekannter Zugang in die Wohnung einer 67-jährigen Hildenerin verschafft. Der Mann gab vor, Fernsehtechniker zu sein. Später stellte die Frau fest, dass ihre Handtasche fehlte.

Ermittlungen der Polizei zufolge erklärte der angebliche Techniker, in den Wohnungen und im Keller des Mehrfamilienhauses an der Lortzingstraße die Anschlüsse überprüfen zu wollen. Gutgläubig gewährte die Bewohnerin im Eintritt. In der schwarzen Handtasche sollen sich neben diversen Ausweisen und Kreditkarten auch ein Mobiltelefon und Bargeld befunden haben.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es ähnliche Vorfälle im Kreis Mettmann gegeben, zuletzt in Monheim.

Der Täter aus Hilden wird auf 30 Jahre geschätzt, ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er hat dunkelbraune, lockige mittlellange Haare. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Regenjacke bekleidet. Er trug ein Klemmbrett mit sich.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

(ots)