Hilden: Fachleute bewerten "inklusives" Hilden

Hilden: Fachleute bewerten "inklusives" Hilden

Hilden ist auf dem Weg zu einer inklusiven Stadt nach der UN-Behindertenrechtskonvention. Um stets "auf Kurs" zu bleiben, gibt es regelmäßig Fachtage. Morgen widmen sich Experten aus Theorie und Praxis von 10 bis 14 Uhr den Themen "Freizeit, Sport und Kultur." Den Anfang macht Dr. Juliane Gerland von der Universität Siegen mit einem Impulsvortrag. Die Juniorprofessorin forscht unter anderem zu inklusiven Prozessen in der außerschulischen kulturellen Bildung. Akteure aus Hilden stellen ihre Projekte vor, darunter Andrea Schoder, Sozialwissenschaftlerin im Bereich der Besonderen Sozialen Dienste, und Musikschulleiterin Eva Dämmer. Die Ergebnisse fließen in den Erfahrungsbericht zur Weiterentwicklung Hildens ein.

(-dts)