1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Europawahl 2019 in den Partnerstädten von Hilden und Haan

Hilden/Haan : So haben die Partnerstädte gewählt

Die Zahlen aus Warrington, Nove Mesto, Eu, Dobrodzien, Berwick, Bad Lauchstädt.

In den letzten Tagen haben wir viel über die Europawahl in Hilden und Haan geschrieben. Heute blicken wir auf die Ergebnisse in den Partnerstädten.

Wahlsieger im Departement Seine-Maritime, wo Haans französische Partnerstadt (seit 1967) Eu liegt,  wurde die rechte Partei „Rassemblement national“ mit 29,9 Prozent. Sie lag vor der Partei „La République en marche“ (22,8 %), den Grünen (Les Verts) mit 8,9 % und den Republikanern (8,8 %). Die Wahlbeteiligung lag bei 54,8 Prozent.

Seit 1982 besteht die Partnerschaft mit Berwick-upon-Tweed in Northumbria an der Grenze zu Schottland. In diesem District fuhr die Brexit-Party mit 38,1 Prozent einen klaren Sieg ein vor den Liberal Democrats (22,3 %; plus 12,6). Labour erhielt 14,3 Prozent, verlor gegenüber 2014 13,4 Prozentpunkte. Die Conservative-Partei erhielt 9,1 % (minus 16,3 %). Auf „Green“ entfielen 7,5 %, die UKIP holte 4,6 Prozent (minus 22,8), „Change UK“ 4,0 %.

Nach der Wiedervereinigung besiegelte die Stadt Haan 1990 ihre Freundschaft zur Goethestadt Bad Lauchstädt in Sachsen-Anhalt. Dort erhielt die AfD bei der Europawahl 27,4 Prozent der abgegebenen Stimmen (+22,7 Prozent). Die CDU kam mit 24,3 Prozent (-10,0) auf Platz 2. Dann folgen Die Linke mit 11,1 Prozent (-7,5), die SPD mit 10,2 Prozent (-11,0), die Grünen mit 6,7 Prozent (+3,7), die FDP mit 5,2 Prozent (+2,2). Die NPD kam auf 0,9 Prozent (-1,8).

Die polnische Partnerstadt (seit 2004) Dobrodzien/Guttentag gehört zur Woiwodschaft Oppeln. Dort erhielten die Konservativen (PIS) 45,4 Prozent und lagen deutlich von den Christdemokraten (KE) mit 38,5 Prozent

Hildens englische Partnerstadt Warrington liegt in der Nord-West-Region. Die Wahlbeteiligung lag mit 33,1 Prozent noch niedriger als landesweit (36,9%). Dort entfielen auf die Brexit-Party 31,9 %, auf die Liberal Democrats 20,5 %, auf Labour 17,1 % und die Grünen 11,9 %.

In Nove Mesto nad Metuji, der tschechischen Partnerstadt Hildens stimmten 2697 der 7768 Wahlberechtigten (34,7 Prozent) über die Zusammensetzung des Europaparlamentes ab. 22,4 % fielen auf die Partei ANO 2011 (Allianz der Völker und Nationen), 16,8 % auf ODS (Europäische Volkspartei), 12,5 % auf Pirati (Allianz der Völker), 11,1 % auf Top 09/Stan   und 10,4 Prozent auf KDU (Liberale).