1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Einbrecher schlagen viermal in Hilden zu

Kriminalität in Hilden : Einbrecher schlagen viermal in Hilden zu

Gleich vier Einbrüche in den vergangenen Tagen meldet die Polizei. In einem Fall haben die Täter Beute im fünfstelligen Bereich gemacht. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Fall 1: Am Freitag, 26. Februar, sind Unbekannte in die Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses an der Richrather Straße eingesteigen. Sie hebelten in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr das Fenster zum Schlafzimmer auf und durchsuchten die Wohnung nach Wertgegenständen. Mit einem Tablet flohen sie, teilte die Polizei mit.

Fall 2: Ebenfalls am Freitag haben Unbekannte versucht, in eine Erdgeschosswohnung am Weidenweg einzubrechen. Gegen 19 Uhr kehrte der Wohnungsinhaber zurück und hörte ein lautes Knacken am Balkonfenster. Als er sich dem Geräusch näherte, flüchtete ein Unbekannter. Die Terrassentür wies frische Hebelmarken auf, der oder die Täter hatten die Wohnräume jedoch noch nicht nach Wertgegenständen durchsucht.

Fall 3: In der Nacht zu Sonntag, 28. Februar, sind Unbekannte zwischen 19 und 10.30 Uhr in eine Werkstatt mit Verkaufsraum an der Beckersheide eingestiegen. Sie zerschlugen die Glaseingangstür und nahmen Werkzeuge im Wert von mehr als 10.000 Euro mit.

Fall 4: Am Sonntag, 28. Februar, haben Einbrecher Geld aus der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Heerstraße gestohlen. Sie drangen gewaltsam durch ein Fenster ein und suchten  nach Wertgegenständen.

Wer etwas zu einem der Einbrüche sagen kann, kann sich bei der Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410 melden.

(tobi)