Vierbeiner spürt Handtaschendieb auf: Ein Hund wird zum Helden von Hilden

Vierbeiner spürt Handtaschendieb auf : Ein Hund wird zum Helden von Hilden

Eine tierische Heldenaktion: Ein Hund hat im Kreis Hilden einen Dieb aufgespürt, der einer alten Frau die Handtasche gestohlen hatte. Als der Mann die Handtasche an sich riss, stürzte die 84 Jahre alte Frau am Mittwoch an der Oststraße auf eine Bordsteinkante.

Sie verletzte sich im Gesicht und am Arm, wie die Polizei in Mettmann mitteilte. Der Mann flüchtete in Richtung Fuchsbergstraße. Die Frau konnte ihn trotz Verfolgung nicht einholen. Eine Passantin brachte die Frau in eine nahe gelegene Hundepension.

Von dort aus machten sich zwei Helfer, eine 55-jährige Hildenerin und ein 50-jähriger Wuppertaler, mit einem Hund auf die Suche nach dem mutmaßlichen Täter. Der Hund konnte eine Spur aufnehmen und fand den 22 Jahre alten Verdächtigen in einem Gebüsch. Die Polizei nahm ihn kurze Zeit später fest. Ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Auch die Handtasche wurde gefunden und ihrer Besitzerin zurückgebracht.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE