Programm neu aufgelegt Drittklässler machen Führerschein für Ernährung

Hilden/Haan · Immer mehr Kitas und Grundschulen möchten ihre Ernährungsbildung wieder aufgreifen und vertiefen. Der Kreis Mettmann trägt dem mit mehreren Aktionen Rechnung.

 Ein Vorschulkind erkundet die Welt des Essens. Auch das ist Teil des „Lot jonn“-Programms.

Ein Vorschulkind erkundet die Welt des Essens. Auch das ist Teil des „Lot jonn“-Programms.

Foto: Kreis Mettmann

Gut essen lernen von Anfang an – unter diesem Motto bietet das „Lott-jonn“-Team des Kreisgesundheitsamtes Kitas und Grundschulen wieder etwas Besonderes an und setzt dabei auf das, was Kinder am liebsten tun: Ausprobieren, Selbermachen und mit allen Sinnen genießen. Die Programme „Schmecken mit allen Sinnen“ für Vorschulkinder sowie der beliebte „Ernährungsführerschein“ für die Drittklässler an Grundschulen sind neu aufgelegt und gestartet. Nachdem „Lott jonn“ neue Referenten gewinnen konnte und intensiv geschult hat, freuen diese sich auf ihren Einsatz im gesamten Kreisgebiet.

Das Kreisgesundheitsamt setzt mit „Lott jonn“ auf direkte Unterstützung der Kitas und Grundschulen vor Ort. Für alle beteiligten Bildungseinrichtungen sind die Konzepte so ausgelegt, dass die Aufgaben sinnvoll verteilt werden. Input und Anregungen kommen von den Lott-jonn-Referenten und die praktische Umsetzung wird Schritt für Schritt von den pädagogischen Fach- bzw. Lehrkräften übernommen.

Hierfür haben im August zwei Fortbildungen stattgefunden. Eine für Kita-Fachkräfte für das Programm „Schmecken mit allen Sinnen“, das sich an Vorschulkinder richtet und bei dem sich alles um aktives Essen, Trinken und Geschmacksbildung dreht und die andere für Grundschullehrer mit Kater Cook rund um den „Ernährungsführerschein“.

„Immer mehr Kitas und Grundschulen möchten ihre Ernährungsbildung wieder aufgreifen und vertiefen“, freut sich Vassiliki Noti über den Erfolgskurs, den sie im „Lott-jonn“-Team kreisweit organisiert. „Die seit vielen Jahren laufenden Programme haben wir aktuell angepasst. Zudem sind weitere Ernährungsprojekte für die anderen Jahrgangsstufen geplant.“ So wird das „Lott-jonn“-Team mit weiteren Angeboten zur Ernährungsbildung im Kreis Mettmann aktiv.

Informationen zu den Programmen gibt es auf der Internetseite www.kreis-mettmann.de

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort