1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Stimmabgabe am Sonntag

Europawahl : Wichtige Fragen zur Stimmabgabe

Deutlich mehr Menschen haben ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben.

Wer ist zur Wahl aufgerufen? In Hilden 42.901 Wahlberechtigte. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren haben am Ende 54,3 Prozent ihre Stimme abgegeben – was zu den 41,2 Prozent aus dem Jahr 2009 eine deutliche Steigerung war. Rund 9000 Hildener haben Briefwahl beantragt. In Haan sind 23.738 Bürger wahlberechtigt. Rund 5000 haben Briefwahl beantragt. Die Zahl der Briefwähler ist damit in beiden Städten höher als die Anzahl der Briefwähler bei der Europawahl 2014.

Kann ich wählen gehen, auch wenn ich meine Wahlbenachrichtigung nicht mehr finde? Ja, dafür muss im Wahllokal der Personalausweis, der Reisepass oder die Identitätskarte vorgelegt werden, erklärt Klaus Helmer, Leiter des Fachbereichs Wahlen in Hilden.

Was passiert, wenn ich plötzlich krank werde, sodass ich nicht mobil bin? Unterlagen für die Briefwahl können in Ausnahmefällen am Wahlsonntag bis 15 Uhr schriftlich beantragt und in den Rathäusern von einem Bevollmächtigten abgeholt werden. Der Wahlschein wiederum muss bis 18 Uhr zurückgebracht werden. Die Rathäuser sind in beiden Städten den ganzen Tag geöffnet und die Mitarbeiter im Wahlamt außerdem telefonisch erreichbar. Haan: 02129 911-143 oder 911-161. Hilden 02103 72-113 oder 02103 72-198.

  • Wähler können auch per Brief ihre
    Hilden : Europawahl: Briefwahl ab sofort möglich
  • ARCHIV - 15.04.2019, Berlin: Eine Hand
    Jeder Sechste hat bereits die Unterlagen beantragt : Jetzt schon die Stimme abgeben – zur Europawahl boomt die Briefwahl
  • Europawahl : Schon 15 Prozent Briefwähler für die Europawahl

Wo erfahre ich, wie gewählt wurde? Die Verwaltungen präsentieren die Ergebnisse ab 18 Uhr auf  Bildschirmen in den Rathäusern und auf ihren Internetseiten www.haan.de und www.hilden.de – darüber hinaus finden Sie auf www.rp-online.de/hilden und www.rp-online.de/haan alle wichtigen Zahlen und Reaktionen der Parteien.