Hilden: Die große Premiere am Blauen See

Hilden : Die große Premiere am Blauen See

"Pippi feiert Geburtstag" heißt die neueste Produktion von Theater Concept. Am Pfingstsonntag geht es los.

Wer Pippi sehen will, muss erst einmal ein ganzes Stück durch den Wald laufen, aber der Weg lohnt sich: Die 1200 Zuschauer sind durch einen Wassergraben von der Naturbühne getrennt, auf der die Theaterleute vor traumhafter Waldkulisse ein ganzes schwedisches Dorf aufgebaut haben: Das Haus von Annikas und Thomas Eltern, Bäcker, Fleischer, Villa Kunterbunt (zum Teil mit Drehbühne), eine Autowerkstatt - Ronnis Garage - das Haus der Dorfgouvernanten Frau Prysselius und sogar eine kleine Kirche oberhalb der Bühne. Auch die Requisiten sind witzig und fantasievoll, etwa das "Postauto", ein Moped mit drei Anhängern.

Einzelne Szenen, die noch nicht so gut sitzen, werden gerade geprobt: "Größer, größer", ruft Regisseurin Martina Kathage, während die beiden Diebe Blom und Donner-Karlsson dusselig wie Dick und Doof versuchen, per Fahrrad eine Wippe vor Pippis Haus zu überwinden. Natürlich werden sie dabei erwischt und von Pippi und ihren Freunden vertrieben.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Pippi feiert Geburtstag, lädt ihre Freunde zur Party ein und erhält Besuch von vielen Überraschungsgästen, etwa den beiden trotteligen Dieben. Zwischendurch will Frau Prysselius Pippi mit Hilfe der Wachtmeister Kling und Klang, dem Polizei-Einsatzkommando der besonderen Art, mal wieder ins Kinderheim bringen, und auch ansonsten passiert viel auf der Naturbühne, aber auch im Wasser.

Pippi (Hanna Rühl) sieht der literarischen Vorlage verblüffend ähnlich und schwärmt von der Rolle: "Pippi hat zwar viele Flausen im Kopf, ist dabei aber ein emphatischer und guter Mensch, der anderen in Not hilft." An der Naturbühne schätzt sie, "dass hier die Enten auf dem Teich schwimmen, einem die Fische schon mal an den Füßen knabbern, wenn man im Wasser spielt". Produzent Ralph Reiniger und Produktionsassistentin Tanja Bockelkamp können zufrieden sein: "Die Premiere am Pfingstsonntag und auch der Pfingstmontag sind ausverkauft", sagt Bockelkamp. Für das darauf folgende Wochenende gibt es aber noch Karten.

(ilpl)