Hilden: Deutsches Rotes Kreuz bittet morgen zur Blutspende

Hilden: Deutsches Rotes Kreuz bittet morgen zur Blutspende

Blutspenden sind unersetzlich - viele Krebspatienten, Unfallopfer und schwer Erkrankte können durch Bluttransfusionen überleben. Das funktioniert nur, wenn genug Menschen Blut spenden.

Deshalb sucht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Blutspender für die Blutspendeaktion morgen, 9. März, in der Wilhelm-Fabry-Realschule, Am Holterhöfchen 20. Von 16 bis 19.30 Uhr kann jeder von 18 bis 76 Jahren Blut spenden, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende muss ein Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Als kleines Dankeschön erhält in diesem Quartal jeder Spender eine Tasche, die sich zu einem handlichen Päckchen zusammenfalten lässt. Regelmäßig benutzt, trägt sie zur Vermeidung von Müll bei.

(höv)