Hilden: Der Schnee von gestern war verspätet

Hilden: Der Schnee von gestern war verspätet

Zweimal war der Schneefall absolut pünktlich: An den beiden ersten Adventssonntagen erwachte Hilden im weißen Kleid - und brachte seine Bewohner in vorweihnachtliche Stimmung.

Angekündigt war dies auch für den dritten Advent, womit dann alle auf eine weiße Weihnacht in der Woche darauf gehofft hätten. Stattdessen blieb es am Sonntag trocken oder jedenfalls nur regennass. Und die weiße Hülle wurde erst gestern im Südkreis geräumt - wobei der Schnee in Langenfeld am längsten liegen blieb und in Hilden schon gestern Mittag Geschichte war.

(RP)