Hilden Demenz-WG halb ausgebucht

Hilden · Eine betreute Wohngemeinschaft, in der Demenzkranke gemeinsam leben können: Im September geht die erste Einrichtung dieser Art in Hilden in Betrieb. In der Stadt leben geschätzt 875 Demenzkranke.

 So sieht die Baustelle an der Schumannstraße derzeit aus. Schon bald soll das Haus bezugsfertig sein.

So sieht die Baustelle an der Schumannstraße derzeit aus. Schon bald soll das Haus bezugsfertig sein.

Foto: anja tinter
 Machen Werbung für "Frieda": Pfarrerin Sonja Schüller, Moderator Günter Scheib und Sozialarbeiter Eckhard Bock-Huppertz (v.li.)

Machen Werbung für "Frieda": Pfarrerin Sonja Schüller, Moderator Günter Scheib und Sozialarbeiter Eckhard Bock-Huppertz (v.li.)

Foto: staschik
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort