1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Daniel Schilling neuer Kreisdechant in Mettmann

Mettmann : Daniel Schilling wird neuer Kreisdechant

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat Pfarrer Daniel Schilling zum neuen Kreisdechanten in Mettmann ernannt. Schilling ist Pfarrer an St. Peter und Paul in Ratingen und wird seine Aufgaben als Kreisdechant für Mettmann zusätzlich wahrnehmen.

Damit tritt er zum 18. Oktober die Nachfolge von Ulrich Hennes an, der als Stadtdechant nach Düsseldorf wechseln wird. "Aus meiner Zeit als Jugendseelsorger kenne ich das Kreisdekanat Mettmann schon gut und freue mich auf die Aufgabe als Kreisdechant. Ich bin gespannt, was wir gemeinsam bewegen können", kommentiert Pfarrer Daniel Schilling seine Ernennung.

Daniel Schilling wurde in Wuppertal geboren und absolvierte nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Orgel- und Harmoniumbauer. Dann entschloss er sich Priester zu werden und holte in Neuss sein Abitur nach. In Bonn und Freiburg studierte er Theologie. Nach der Priesterweihe im Jahr 2003 arbeitete er als Kaplan in Waldbröl und in Kaarst Holzbüttgen-Vorst-Büttgen. 2008 wurde er Kreisjugendseelsorger für das Kreisdekanat Mettmann und gleichzeitig Subsidiar in St. Anna in Ratingen Lintorf/Breitscheid/Hösel. Seit März 2014 ist Daniel Schilling Pfarrer an St. Peter und Paul in Ratingen