Corona-Zahlen Drei Städte ohne Infektionsfälle

Kreis Mettmann · Nach Mettmann sind nun auch Haan und Wülfrath ohne einen Corona-Fall. Die Freitag vom Kreisgesundheitsamt gemeldete Zahl der Infizierten liegt im Kreis um sieben unter dem Wert vom Donnerstag.

 Corona-Abstriche werden für die weitere Laboruntersuchung vorbereitet.

Corona-Abstriche werden für die weitere Laboruntersuchung vorbereitet.

Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 118 Infizierte, davon in Erkrath 5 (minus 1), in Haan 0 (minus 1), in Heiligenhaus 8 (minus 1), in Hilden 17 (minus 2), in Langenfeld 9 (minus 4), in Mettmann 0, in Monheim 28, in Ratingen 14 (plus 5), in Velbert 37 (minus 2)und in Wülfrath 0 (minus 1).

1095 Personen gelten inzwischen als genesen.

Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 82.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 17,5 (minus 4,1). Vorigen Dienstag lag der Wert bei 24,5 und war der höchste im gesamten Land Nordrhein-Westfalen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort