Hilden BUND fordert Planungsstopp für A3-Ausbau

Hilden · Nach einem Gutachten des BUND-Bundesverbands verstößt der aktuell gültige Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP 2030) gegen Unionsrecht und gegen deutsches Verfassungsrecht und ist damit ungültig.

 Die A3 soll zwischen dem Kreuz Hilden und Leverkusen Opladen auf acht Fahrspuren ausgebaut werden.Hilden und andere Anlieger-Städte sind dagegen.

Die A3 soll zwischen dem Kreuz Hilden und Leverkusen Opladen auf acht Fahrspuren ausgebaut werden.Hilden und andere Anlieger-Städte sind dagegen.

Foto: Guido Radtke
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort