Hilden: Bürgersteig ist kein Zwischenlager für gelbe Säcke

Hilden : Bürgersteig ist kein Zwischenlager für gelbe Säcke

Für Ernst Kalversberg ist es inzwischen eine "unendliche Geschichte". Immer wenn er morgens zur Arbeit nach Düsseldorf fährt, stößt er auf gelbe Säcke auf dem Bürgersteig. Offenbar nutze jemand den Bürgersteig als Zwischenlager.

Der Weg zur Arbeit führt den Mann an der Ecke Richrather Straße/Baustraße vorbei. Dort häufen sich die gelben Säcke auf dem Bürgersteig. Und zwar nicht nur an und um die Abfuhrtage, sondern fast täglich, berichtet der sachkundige Bürger der Allianz für Hilden.

Schon Anfang November 2016 habe er das Ordnungsamt darauf hingewiesen. Zwei potenzielle Verursacher seien ermittelt worden, berichtet Tobias Schlusche vom Bürgermeisterbüro. Gegen beide seien Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden. Einer habe ein Verwarngeld bezahlt. Das zweite Verfahren sei in der Anhörung. Das Ordnungsamt befürchtet, dass es noch mehr Verursacher gibt.

(cis)
Mehr von RP ONLINE