Haan: Bewaffnete überfallen Spielhalle

Haan : Bewaffnete überfallen Spielhalle

In der Nacht zum Montag haben zwei maskierter Männer eine Spielhalle an der Bahnhofstraße überfallen. Sie bedrohten zwei Kunden und die Spielhallenaufsicht mit einer Schusswaffe.

Während der eine Täter die Pistole auf die Anwesenden richtete, ging der andere hinter den Tresen und nahm mehrere hundert Euro an sich. Mit ihrer Beute flüchteten die Männer zu Fuß über die Bahnhofstraße.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und kräftig. Er sprach mit deutlichem Akzent und könnte Türke oder Marokkaner sein. Er trug schwarze Sportkleidung und war mit einer dunkelgrauen Skimaske maskiert.

Der zweite Täter ist vermutlich Deutscher. Er sprach akzentfrei und ist etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und auffallend dünn. Auch er trug schwarze Sportkleidung und eine graue Skimaske mit zwei Sehschlitzen. Bei der Tat trug er außerdem Handschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02129 / 9328-6380 entgegen.

(ots)