1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Bauverein-Projekt: Fachausschuss leitet Plan-Verfahren ein

Hilden : Bauverein-Projekt: Fachausschuss leitet Plan-Verfahren ein

Der Stadtentwicklungsausschuss hat gestern Abend beschlossen, ein Bebauungsplan-Verfahren für den Bereich An den Linden/Ohligser Weg/Kirschenweg einzuleiten. CDU, SPD, Grüne, FDP und Unabhängige folgten damit dem Antrag des Gemeinnützigen Bauvereins, der dort bis zu 80 neue Wohnungen bauen will. Zuvor wurden Bürgeranträge von Anwohnern der Straßen Kirschenweg, An den Linden, Kölner Straße und Ohligser Weg mit Mehrheit abgelehnt, die dies durch Aufstellung von Erhaltungssatzungen verhindern wollten.

Mitglieder des Bauvereins, die gegen das Projekt sind, seien deshalb von der Genossenschaft mit Abmahnungen bedroht worden, sagte Patrick Strösser (BA/CDf): "Einzelne werden in einer städtischen Gesellschaft mundtot gemacht." Bürgermeister Horst Thiele sei deshalb nicht tätig geworden. Der Stadt seien die Abmahnungen offiziell nicht bekannt, sagte Thiele. Das sei eine interne Angelegenheit der Genossenschaft. (Bericht folgt)

(RP)