1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Baum fällt in Hilden auf Oberleitung und legt Bahnverkehr lahm

Hilden/Solingen : Baum fällt auf Oberleitung und legt Bahnverkehr lahm

Die Feuerwehr wird um 18.05 Uhr zum Theodor-Storm-Weg alarmiert. Die Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein. Ob die Schäden bis morgen behoben sind, ist unklar.

Heftige Sturmböen haben am Sonntagabend einen Baum auf die Oberleitung der Bahnstrecke zwischen Hilden und Solingen geworfen. Gegen 18.05 Uhr wurde die Feuerwehr zum Theodor-Storm-Weg alarmiert. Wie ein Anwohner berichtet, glüht und brennt der Baum, als die Einsatzkräfte anrücken – erst gegen 19.15 Uhr meldet der Zeuge, dass Leitung und Baum nun gelöscht seien.

Die Feuerwehr konnte den Brand zunächst offenbar nicht bekämpfen, da die Oberleitung immer noch unter Strom stand. Die Einsatzkräfte hatten die Anwohner gebeten, in den Häusern zu bleiben, da die Oberleitung hätte reißen können, berichtet der Anwohner weiter. 

Die Feuerwehr hat eine Oberleitung geerdet. Foto: Bernhardt/Wüster
Die Unfallstelle am Theodor-Strom-Weg ist abgesperrt. Foto: Bernhardt/Wüster

Die Bahn hat den Zugverkehr der Linie S1 ausgesetzt, bestätigte ein Sprecher. „Wir richten momentan einen Schienersatzverkehr ein“, erklärte er weiter. Ob die Schäden bis zum Morgen behoben sind, konnte er nicht sagen. Der Sprecher bittet alle Pendler, die trotz Rosenmontag mit der Bahn fahren, sich online oder per App über den Status zu informieren. 

(tobi)