1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Bauhof Hilden bietet wieder Kompost aus Kreis Mettmann an

Bauhof Hilden : Bauhof bietet wieder Kompost aus dem Kreis Mettmann an

Auf dem Zentralen Bauhof der Stadt Hilden, Auf dem Sand 31, gibt es seit kurzem wieder Kompost aus dem Kreis Mettmann. Das teilte die Stadt jetzt mit. Ein 45-Liter-Sack kostet 3,50 Euro.Der Verkauf findet zu den Öffnungszeiten des Bauhofes täglich von 8 – 12 Uhr, donnerstags auch von 14 – 15.30 Uhr statt.

„Kompost schließt den Kreislauf der in Hilden und den anderen Kreisstädten eingesammelten und in der Kompostierungsanlage in Ratingen-Lintorf kompostierten Bio- und Grünabfälle und bringt das entstandenen Qualitätsprodukt wieder in die Hildener Gärten zurück“, erklärt Hildens Abfallberater Frank Berndt.

Die Kompostqualität werde ständig überwacht, das Produkt aus dem Kreis Mettmann sei mit einem Gütesiegel versehen. „Kompost ernährt die Pflanzen stetig und anhaltend, erhöht den Humusgehalt des Bodens, verbessert die Bodenstruktur, sorgt für eine gute Durchlüftung des Bodens und macht durch seine Eigenschaften die Verwendung von Torf und Dünger als Bodenverbesserer überflüssig“, erklärt Berndt weiter.

Noch ein Tipp des Hildener Abfallberaters: Losen Komposthumus in kleinen Mengen können Bürger des Kreises Mettmann auch kostenlos auf der Kreisdeponie Langenfeld-Immigrath direkt am Autobahnkreuz Langenfeld abholen. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-16 Uhr, Sa. 8.30-12 Uhr. „Hier bitte Kübel, Säcke und Schaufel mitbringen“, erklärt Frank Berndt weiter.