Haan: Bahnhofstraße 30 Minuten wegen Gasalarm gesperrt

Haan: Bahnhofstraße 30 Minuten wegen Gasalarm gesperrt

Die Haaner Feuerwehr hatte gestern einen anstrengenden Tag. Nach dem unverhofften Auftauchen eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg mit großflächiger Evakuierung der Bewohner rund um die Beethovenstraße musste die Wehr gestern Abend gegen 18.12 Uhr erneut ausrücken. In einem Geschäftshaus an der Bahnhofstraße war Gasgeruch bemerkt worden. Messungen der Feuerwehr ergaben ein positives Ergebnis. Mitarbeiter der Stadtwerke Haan wurden alarmiert.

Sie sperrten die Erdgasleitung ab. Die Leute im Laden sowie alle Bewohner mussten das Gebäude verlassen. Die Bahnhofstraße wurde für eine halbe Stunde komplett für den Verkehr gesperrt, bis erneute Messungen der Stadtwerke Entwarnung signalisierten. Anschließend konnten die Bewohner wieder in das Gebäude zurückkehren, teilte die Haaner Feuerwehr gestern Abend mit.

(RP)