Autofahrer schubst in Hilden Radfahrer um

Hilden : Autofahrer schubst Radfahrer um

Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend (25. Juli 2019) einen Radfahrer (17) aus Hilden auf dem Parkplatz Lindenplatz vom Fahrrad geschubst. Der Wagen habe auf der St.-Konrad-Allee plötzlich zurückgesetzt.

Der Radler konnte gerade noch ausweichen und zeigte dem Fahrer den Mittelfinger. Dieser verfolgte ihn bis zum Lindenplatz und schubste ihn vom Fahrrad.   Der 17-Jährige fiel in ein Gebüsch. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung fuhr der Autofahrer davon.  Der 17-Jährige meldete anschließend den Vorfall der Polizei und gab dabei die folgende Personenbeschreibung des Autofahrers an: etwa 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, Dreitagebart, dünn bis sportlich, sprach akzentfreies Deutsch, mitteleuropäisches Aussehen, braune Haare, trug eine kurze Sporthose und Tanktop. Bei dem Auto soll es sich um einen Wagen mit Mettmanner Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei Hilden bittet um Hinweise unter Telefon 02103 989-6410.

Mehr von RP ONLINE