Autodiebstahl in Hilden: Seat Leon verschwindet vom Parkplatz

Aus dem Polizeibericht : Seat Leon verschwindet vom Parkplatz

Polizei hofft auf Zeugenhinweise zur Tat am Frans-Hals-Weg in Hilden.

Hilden (-dts) - In der Nacht vom Samstagabend des 30.11., 19.30 Uhr, bis zum Sonntagmittag (1. Advent) des 01.12.2019, 13.00 Uhr, verschwand am Frans-Hals-Weg in Hilden ein verschlossen geparkter PKW Seat Leon, der auf einem öffentlichen Parkplatz hinter dem Haus Nr. 15 stand. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe den alarmgesicherten Leon unbemerkt öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem weißen Seat Leon, der ein schwarzes Panoramadach hat und die amtlichen Kennzeichen ME-IG 9560 trug. Der Zeitwert des nur etwas mehr als ein Jahr alten Fahrzeugs, das zur Tatzeit eine Laufleistung von maximal 13.000 Kilometern auf dem Tachometer hatte, wird mit 35.000,- Euro angegeben.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Seats vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Hildener Polizei wurden eingeleitet, Fahrzeug und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Seat Leon, nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.