Autobahnkreuz Hilden; Markierungsarbeiten stehen an

Hilden : Sonntag Engpass im Hildener Autobahnkreuz

 Mit Verkehrsbehinderungen im Autobahnkreuz Hilden müssen Autofahrer an diesem Wochenende rechnen. Am Sonntag, 8. Dezember,  werden durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein Arbeiten an der Markierung zur Verbesserung der Verkehrsführung im Autobahnkreuz durchgeführt.

Wie Straßen.NRW am Freitag mitteilte, steht in Fahrrichtung Köln/Frankfurt in der Zeit von 8 bis 17 Uhr abschnittsweise nur eine Fahrspur zur Verfügung. Straßen.NRW empfiehlt, die  großräumigen Umfahrungsstrecken über die A52, A44, A57 und A59 zu nutzen.

Die angekündigten Arbeiten zum Abbau und damit verbundenen nächtlichen Einschränkungen auf der A3 in Richtung Oberhausen werden nicht Montagnacht (9./10.12.) beginnen. Die erforderlichen Asphaltarbeiten können witterungsbedingt in den kommenden Tagen nicht wie geplant stattfinden. Dadurch verschiebt sich der Abbau. Über den Start der nächtlichen Teilsperrungen wird gesondert informiert.

Der Aufbau der zwei Verkehrszeichenbrücken erfolgt bereits Dienstagnacht (10./11.12.) zwischen 21 und 5 Uhr, nicht wie angekündigt Freitagnacht (13./14.12.). In dieser Nacht wird der Verkehr mehrfach für ca. 5 Minuten komplett von der Polizei angehalten.