Hilden: Auf der Walder Straße endet Autofahrt vor einem Baum

Hilden: Auf der Walder Straße endet Autofahrt vor einem Baum

Totalschaden am Auto und eine leicht verletzte Fahrerin: Das ist die Bilanz eines Unfalles am Mittwoch auf der Walder Straße. Nach Auskunft der Polizei war eine 40-Jährige mit ihrem Opel Corsa in in Richtung Innenstadt unterwegs. In einer leichten Rechtskurve, in Höhe des Hauses Nr. 48, kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet von der linken Fahrspur auf die begrünte Mittelinsel und prallte frontal und nahezu ungebremst gegen einen Baum.

Geschützt durch Sicherheitsgurt und ausgelöste Airbags zog sich die Frau dabei mit viel Glück nur leichtere Verletzungen zu. Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste noch geborgen und abgeschleppt werden. Am Opel Corsa und am stark beschädigten Baum entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von mindestens 5000 Euro.

(-dts)