1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Altweiber: Polizei ahndet 58 Verstöße im Kreis

Hilden Haan : Altweiber: Polizei ahndet 58 Verstöße im Kreis

Keine großen Partys oder andere Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung: Das ist die Bilanz der Polizeikontrollen im Kreis Mettmann zu Altweiber (11.02.2021). Auch mit dem Ergebnis der Verkehrskontrollen sei man zufrieden.

Zwischen 12 Uhr mittags und 20 Uhr abends stellten die Beamten im gesamten Kreisgebiet insgesamt 58 Verstöße fest - darunter nur zwei Verstöße wegen Alkohol oder Drogen am Steuer. Acht Mal waren Fahrer zu schnell unterwegs. Hinzu kamen sechs nicht angeschnallte Autofahrer und vereinzelte Verstöße beim Abbiegen sowie wegen des Missachtens der Vorfahrtsregeln. Die meisten Verstöße (18) stellten die Polizisten im Bereich „Ablenkung am Steuer“ fest, etwa weil während der Fahrt mit dem Handy telefoniert wurde. Das kostet 100 Euro und einen Punkt in Flensburg.