1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Alkohol-Unfall in Hilden: Betrunkene Frau fällt mit Fahrrad

Aus dem Polizeibericht : Betrunkene Frau fällt mit Fahrrad

Leichte Verletzungen erlitt eine 64-jährige Hildenerin, die betrunken mit ihrem Pedelec stürzte. Wie die Polizei berichtete, wollte die Frau am Montagabend gegen 19.20 Uhr mit ihrem Rad an einer Ampel die Forstbachstraße überqueren.

Als die Ampel auf Grün sprang und die Frau losfahren wollte, verlor sie das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Eine Zeugin, die zufällig den Unfall beobachtet hatte, eilte der Frau zu Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte sowie die Polizei. Am Unfallort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Radfahrerin unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Darauf angesprochen gab die Frau zu Protokoll, sie habe „mindestens zwei Flaschen" Wein getrunken. Daraufhin war ein Atemalkoholtest fällig. Das Messgerät zeigte einen Wert von rund 2,3 Promille an. Anschließend wurde die Frau mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurde. Außerdem wurde ihr dort eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete gegen die Hildenerin ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

(dts)