1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Haan/Hilden: Alkohol am Steuer

Haan/Hilden : Alkohol am Steuer

Eine 19-jährige Haanerin ist am Samstagmorgen in eine Verkehrskontrolle an der Alleestraße geraten. Wegen des Verdachts von Alkohol am Steuer, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Das Ergebnis der Blutprobe wird bei mehr als 1,3 Promille erwartet, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Der Führerschein der 19-Jährigen wird sichergestellt.In Hilden hat die Polizei am Samstagmittag einen 35-jährigen Fahrer angehalten, der offenbar die "Langzeitwirkung" von Restalkohol unterschätzt hatte.

Aufgefallen war er Zeugen aufgrund seiner unsicheren Fahrweise. Gegenüber der Polizei gab der Hildener an, nachts gegen 2 Uhr den letzten Alkohol getrunken zu haben. Anschließend habe er auch in Düsseldorf übernachtet und sei erst am Mittag wieder in seinen Wagen gestiegen, als er sich fit fühlte.

Das Ergebnis seiner Blutprobe wird bei mehr als 1,2 Promille erwartet. Sein Führerschein blieb auf der Polizeiwache.