Gymnasium in Elberfeld: Großeinsatz an Wuppertaler Schule – mehrere Schüler verletzt
EILMELDUNG
Gymnasium in Elberfeld: Großeinsatz an Wuppertaler Schule – mehrere Schüler verletzt

Tier der Woche im Tierheim Hilden Aik braucht Menschen mit Hundeerfahrung

Jede Woche präsentieren wir ein „Tier der Woche“ aus dem Tierheim Hilden, das zuständig ist für die Städte Hilden, Langenfeld, Erkrath und Mettmann. Heute: Aik.

 Aik sucht ein neues Zuhause.

Aik sucht ein neues Zuhause.

Foto: Tierheim Hilden

Jeder Hund hat seine eigene Geschichte, wenn er im Tierheim landet. Und dort wartet er dann auf einen, auf seinen neuen Menschen. Der sich um ihn kümmert, ihn füttert, ihn streichelt, mit ihm redet und ihm den Weg in ein vielleicht dauerhaftes Hundeglück zeigt.

Hilden Erkrath Mettmann Monheim Langenfeld: Tier der Woche sucht Zuhause
98 Bilder

Unser Tier der Woche sucht ein neues Zuhause

98 Bilder
Foto: dpa/Patrick Pleul

Auf so einen Menschen oder eine Familie wartet nun Aik, möchte auch wieder geliebt werden. Aik ist ein Cane Corso-Labrador-Mischling, ein agiler sportlicher Junge. 2017 ist er geboren. Im Juli wurde er auf Grund einer Trennung und der anschließenden Überforderung abgegeben. Aik ist sehr kinderlieb und durchaus fit im notwendigen Hunde-ABC. Kennt die Grundkommandos, wie Sitz, Platz, Pfötchen geben und bei Fuß gehen. Aiks Leidenschaft gehört dem nassen Element. Er schwimmt für sein Leben gerne. Mit anderen Hunden ist er nur bedingt verträglich. Und kleine Hunde und Katzen gehören nicht zu seinen Lieblingstieren. Da der Mischling einen Jagdtrieb hat, kann man ihn draußen nicht ableinen.

Aik ist ein kommunikativer Bursche und kein Stubenhocker. Er mag es, wenn man ihn körperlich und geistig fordert. Und er braucht hundeerfahrene Halter, möglichst in einem ebenerdigen Zuhause. Besonders schön wäre ein Garten für Aik.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort