1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Ab heute gibt es Tickets fürs Waldbad in Hilden

Corona-Lockerungen in Hilden und Haan : Ab sofort gibt es Tickets fürs Waldbad

Seit Mai stehen die Stadtwerke in den Startlöchern, diese Woche können sie endlich das Waldbad öffnen. Tickets gibt es online und telefonisch.

Endlich wieder schwimmen – an diesem Montag startet der Verkauf der Tickets für das Waldbad. Am Mittwoch, 2. Juni, öffnet das Hildener Freibad erstmals in dieser Saison seine Türen. Gäste müssen einen negativen Coronatest vorweisen und mit einigen Einschränkungen leben.

So sind beispielsweise die Liegewiesen und die Rutschen gesperrt. Es werden auch keine Liegen aufgestellt. Die Becken dürfen nur zum Schwimmen genutzt werden. Es gibt mehrere jeweils dreistündige Zeitfenster, dafür ist jedoch auch der Eintrittspreis gesenkt worden: Ein Ticket kostet 2,60 Euro.

Die Stadtwerke bieten jetzt auch eine Telefon-Hotline an: an drei Tagen in der Woche für jeweils zwei Stunden. Mitarbeiter geben die Daten dann in das Onlinebuchungsportal ein und reservieren Datum und Uhrzeit. Am Waldbad nennt der Gast seinen Namen, die Kassiererin überprüft die Reservierung im System und kassiert den Eintritt. Die Hotline ist Montag von 10 bis 12 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und Freitag von 10 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 02103 795-112 erreichbar. Gäste können auch am Telefon – wie im Onlinebuchungssystem – maximal für drei Tage im Voraus Reservierungen vornehmen. Reservierte Zeitfenster sind wie im Onlinesystem auch bei Nichterscheinen zu bezahlen.

  • Im Angerbad ist alles für die
    Eröffnung am Dienstag : Freibadsaison startet mit neuen Regeln
  • Volles Tablett, volle Tische: Michael Mylord
    Corona-Lockerungen in Neuss : Einfach nur genießen!
  • Es dürfen wieder Gäste ins Dinamare.
    Zugang mit Buchung und Test : Dinslakens Schwimmbad Dinamare öffnet wieder am 14. Juni

Sollte die Inzidenz im Kreis Mettmann stabil an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter 50 sinken, dürfen die Stadtwerke alle Becken sowie die Rutschen und die Liegewiesen freigeben. Dann dürfen auch statt aktuell rund 200 bis zu 1200 Gäste pro Zeitfenster ins Waldbad.

Weitere Infos: www.waldbad.de

(tobi)