1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

A3 zwischen Hilden und Solingen: Stau nach Unfall mit Gefahrgut-Transporter​

Zwischen Hilden und Solingen : Stau auf A3 nach Unfall mit Gefahrgut-Transporter

Feuerwehr und Polizei sind am Freitagmittag zu einem Unfall auf der A3 zwischen Hilden und Solingen gerufen worden. Auf Höhe der Raststätte Ohligser Heide waren zwei Lastwagen ineinander gefahren.

Die Feuerwehr Hilden ist am Freitagmittag zu einem Unfall auf der A3 ausgerückt. Um 11.21 Uhr waren zwischen Hilden und Solingen in Höhe der Raststätte Ohligser Heide zwei Lkw zusammengestoßen – einer davon hat Gefahrgut geladen, erklärte ein Polizeisprecher. Dabei handelte es sich um ein Gemisch aus mineralischen Komponenten, ergänzte ein Feuerwehrsprecher. Dabei soll es sich unter anderem um Aluminium-Abrieb gehandelt haben.

Bis in den späten Nachmittag hinein war nur ein Fahrstreifen freigegeben, sodass sich der Verkehr auf zehn Kilometern vor der Unfallstelle zurückstaute.

Die Feuerwehr musste das ausgetretene Gefahrgut sichern. An drei Stellen entfernten die Einsatzkräfte das mineralische Gemisch, erklärte der Sprecher weiter. Eine Gefahr für die Umwelt oder gar für Menschen bestand nicht, hieß es.

Die Feuerwehrleute mussten im Anschluss noch ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigen und übergaben die Einsatzstelle nach zwei Stunden an Polizei und Abschleppunternehmen. Die Bergung der Lkw dauerte auch am späten Nachmittag noch an. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Polizei niemand.

(tobi)