A3-Brücke bei Mettmann eingestürzt - keiner wurde verletzt

Autobahn 3 bei Mettmann : Mautbrücke kracht auf Autobahn – keine Verletzten

Ein Autokran hat am Donnerstagabend auf der Autobahn 3 bei Mettmann eine Mautbrücke gerammt und zum Einsturz gebracht. Niemand wurde verletzt. Die A3 war in Fahrtrichtung Oberhausen für rund eine Stunde gesperrt.

Ein Kranwagen hat am Donnerstagabend rund 1000 Meter vor der Ausfahrt Mettmann in Fahrtrichtung Oberhausen eine sogenannte Mautbrücke über der Autobahn 3 umgefahren. Sie stürzte auf die Fahrbahn, bestätigt die Autobahnpolizei. Niemand wurde verletzt. Lediglich ein Pkw sei auf der vielbefahrenen Stecke beschädigt worden, teilte ein Sprecher der Polizei in Düsseldorf mit.

Die Gitterbrücke, über die die Lkw-Maut abgerechnet beziehungsweise kontrolliert wird, brach gegen 19.30 Uhr zwischen Hilden und Mettmann zusammen. Die Strecke war für die Aufräumarbeiten voll gesperrt worden. Gegen 20.30 Uhr konnten die Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(cis/tws)
Mehr von RP ONLINE