Kreis Mettmann: 23,3 Millionen Euro für Wohnraumförderung

Kreis Mettmann: 23,3 Millionen Euro für Wohnraumförderung

Das Land hat bis zum 15. Dezember vergangenen Jahres insgesamt 23,3 Millionen Euro für die Wohnraumförderung im Kreis Mettmann bewilligt, berichtet Kreisdirektor Richter. 18,2 Millionen Euro entfielen auf den Mietwohnungsbau/Quartiersentwicklung. 600.000 Euro waren für Investitionen in den Bestand. Mit 800.000 Euro wurde die Quartiersentwicklung gefördert. 1,9 Millionen Euro flossen in Wohnraum für Studierende. Mit geschätzt 1,8 Millionen Euro wurde die Bildung von Eigentum unterstützt.

Im Mietwohnungsbau wurden insgesamt 126 Wohnungen gefördert. Dazu kamen 14 Wohnheimplätze für Menschen mit Behinderung, 42 Wohnheimplätze für Studierende und ein Mehrgenerationen(Quartiers-)treff in Ratingen. Informationen beim Kreis Metmann unter Tel. 02104 99-2655 oder wohnungswesen@kreis-mettmann.de.

(cis)