1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

WLH macht Bahnhof Gruiten zum Thema im Rat

Antrag für den Stadtrat und Dialogstand : WLH macht Bahnhof Gruiten zum Thema im Rat

Der Bahnhof soll barrierefrei werden, der Umbau vermutlich im Jahr 2024 starten. In der vorigen Woche stellte die Deutsche Bahn die bisherige Planung in Sitzungen der Haaner Ratsgremien vor. Jetzt hat die Wählergemeinschaft Lebenswertes Haan für die Stadtratssitzung am Dienstag, 21. September, per Dringlichkeit einen Tagesordnungspunkt beantragt.

Denn noch bis Oktober könnte die Stadt Haan bei der Bahn Anregungen zur Planung einreichen, die erst danach finalisiert werden soll. Bei der Ortsbesichtigung, an der für die WLH Torsten Fritz und Meike Lukat teilgenommen haben, sei man „gerade mit Blick vom Standort Kastanienweg mit den dimensionierten Treppenanlagen äußerst besorgt“. „Für Gruiten würden wir uns dies anders wünschen, sehen aber natürlich die dringende Notwendigkeit der Barrierefreiheit“. Da die Stadtverwaltung ein Schreiben der Bahn erst vorigen Freitag an die Politik weiterleitete, war die Zeit zu kurz, einen Dialogstand in Gruiten zu veranstalten. Den wird es am kommenden Samstag, 25. September, vor dem Supernah-Markt geben. Dort wird die Ratsfraktion die aktuelle Planentwürfe aushängen und mit Gruitenern diskutieren.

(-dts)