Haan: Viele Sachen für Kleine und Große

Haan: Viele Sachen für Kleine und Große

Inzwischen gibt es die Kindersachenbörse im Jugendhaus nur noch im Frühjahr. Familien werden bei dem Trödel immer fündig.

Im Jugendhaus herrscht dichtes Gedränge. Viele Eltern sind am Sonntagvormittag gekommen, um an den 25 Ständen zu stöbern. Kinderkleidung, Schuhe und Schultaschen werden genauso angeboten wie alle möglichen Spielsachen und andere Kindersachen, denn traditionell organisiert das Jugendhaus im Frühjahr eine "Kindersachenbörse". Begonnen hat alles vor rund 17 Jahren.

"Ich war damals selbst trödelfanatisch", verrät Ingrid Maier vom Jugendhaus. Außerdem war sie auch Mutter und hat die erste Zeit auch selbst mitgetrödelt. "Ich habe Sachen verkauft und gekauft", erzählt Maier, "das hielt sich die Waage." Bis vor vier Jahren wurde ein Frühjahrs- und ein Herbst-Kindertrödel veranstaltet. "Dann kam die Idee auf, einen Trödel für Weiberkram zu machen", so Maier. Also wurde der Herbst-Kindertrödel in einen Weibertrödel umfunktioniert.

Bei der Kindersachenbörse wechseln viele Dinge die Besitzer. Inga Henning ist bereits fündig geworden. Sie hat neben einem Stapel Kleidung auch ein Bilderbuch "Im Zoo" für ihre fast zweijährige Tochter Lotta erstanden. Derweil schaut sich Lotta ein wenig um. Der Trödel scheint ihr Spaß zu machen. Vor allem ein kleiner Spielzeugelefant hat es ihr angetan. "Ich gehe ab und zu mal zum Trödel, wenn er in der Nähe ist", erzählt Henning. Heute ist sie auf der Suche nach Sommersachen. "Die Kindersachenbörse hat ein breites Angebot und eine gute Auswahl", sagt die Gruitenerin.

Svenja Kahlke-Kreitzberg freut sich, dass ihre Sachen noch Verwendung finden. Sie hat eine Menge Kleidung mitgebracht. "Alles von meinen Kindern." Sie sind aus den Sachen herausgewachsen. Bei dem Trödel im Jugendhaus ist sie zum ersten Mal. "Ich werde auch selbst noch einmal rumgehen", sagt sie. Vielleicht findet sie für ihre Kinder ja auch etwas. Die beiden sind inzwischen vier und sechs Jahre alt. Deshalb ist sich Svenja Kahlke-Kreitzberg auch sicher: "Das wird nicht der letzte Trödel sein."

(sue)