Verkehr in Haan Unbekannter beschädigt Außenspiegel

Haan · Für die Polizei Alltag, für die Betroffenen ein Ärgernis: Auf der Königstraße in Haan wurde ein Auto beschädigt. Der Verursacher entfernte sich. Nun wird ermittelt...

Kein Kavaliersdelikt: Die Polizei weist darauf hin, dass Unfallfluchten immer Straftaten sind.

Kein Kavaliersdelikt: Die Polizei weist darauf hin, dass Unfallfluchten immer Straftaten sind.

Foto: dpa/Stefan Puchner

Nach einem Unfall mit Fahrerflucht am vergangenen Dienstag auf der Königstraße in Haan hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Beschädigt wurde der Außenspiegel eines schwarzen Honda Civic. Die Fahrerin hatte den Schaden am Auto gegen 11.30 Uhr entdeckt. Der Unfall muss sich in den 75 Minuten davor ereignet haben. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Fahrzeug auf mehrere hundert Euro und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02129 93286480 entgegen.

Da sich Unfallfluchten immer wieder ereignen, erinnert die Kreispolizeibehörde noch einmal eindringlich daran, dass es sich dabei um Straftaten handelt. Beteiligte Fahrzeuge sollten, wenn möglich, nicht am Unfallort bewegt werden. Spuren des Unfalls sollten nicht beseitigt oder (unabsichtlich) manipuliert werden, denn selbst kleinste Lacksplitter oder Glasreste können für die Ermittlungen von Bedeutung sein. Ratsam ist, dass die Beteiligten die Szene mit Fotos dokumentieren.

(RP)