Kellerbrand in Haan-Gruiten: Technischer Defekt verursacht Feuer

Kellerbrand in Haan-Gruiten : Technischer Defekt verursacht Feuer

Am Dienstag ist es gegen 16.40 Uhr an der Straße "Heinhauser Höh" in Haan- Gruiten zu einem Kellerbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Rauchgeruch bemerkt und alarmierten die Feuerwehr. Die Ursache war ein Brand im Gemeinschaftskeller des Wohnhauses - verursacht durch einen technischen Defekt in Elektroinstallationen. Die alarmierte Haaner Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, doch durch die Rauch- und Rußentwicklung enstand erheblicher Sachschaden. Das Mehrfamilienhaus ist vorerst unbewohnbar.

Die Hausbewohner konnten alle unversehrt aus ihren Wohnungen befreit werden und zunächst alle bei Verwandten und Freunden untergebracht werden.

Der insgesamt entstandene Sachschaden summiert sich nach Schätzungen der Feurwehr auf mindestens 40.000 Euro.

(aka)
Mehr von RP ONLINE