Kellerbrand in Haan-Gruiten: Technischer Defekt verursacht Feuer

Kellerbrand in Haan-Gruiten: Technischer Defekt verursacht Feuer

Am Dienstag ist es gegen 16.40 Uhr an der Straße "Heinhauser Höh" in Haan- Gruiten zu einem Kellerbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Rauchgeruch bemerkt und alarmierten die Feuerwehr. Die Ursache war ein Brand im Gemeinschaftskeller des Wohnhauses - verursacht durch einen technischen Defekt in Elektroinstallationen. Die alarmierte Haaner Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, doch durch die Rauch- und Rußentwicklung enstand erheblicher Sachschaden. Das Mehrfamilienhaus ist vorerst unbewohnbar.

Die Hausbewohner konnten alle unversehrt aus ihren Wohnungen befreit werden und zunächst alle bei Verwandten und Freunden untergebracht werden.

  • Erkelenz : Kellerbrand verursacht großen Schaden

Der insgesamt entstandene Sachschaden summiert sich nach Schätzungen der Feurwehr auf mindestens 40.000 Euro.

(aka)