Haan: Stadt Haan lässt ab Dezember ihre Hunde zählen

Haan: Stadt Haan lässt ab Dezember ihre Hunde zählen

Die Stadt Haan lässt ab Anfang Dezember die Hunde zählen. Das teilt jetzt die Sprecherin, Sonja Kunders mit. Sie will so säumige Steuerzahler feststellen. Die jährliche Hundesteuer beträgt in Haan 120 Euro pro Hund, entsprechend mehr für zwei oder mehrere Hunde. "Leider muss festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachkommen", so Kunders. Insgesamt geht die Stadt von fünf bis zehn Prozent nicht angemeldeter Hunde im Stadtgebiet aus.

Für eine so genannte Hundebestandsaufnahme werden in den kommenden Wochen alle Haushalte in Haan von Mitarbeitern einer beauftragten Firma aufgesucht. Sie sind wochentags von 10 bis 20 Uhr und samstags bis 17 Uhr unterwegs. Jeder Mitarbeiter trägt sichtbar eine von der Stadt ausgestellte Legitimation. Für nicht angemeldete Hunde müssen die Halter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Darüber hinaus können auch Bußgelder für ordnungswidriges Verhalten erhoben werden.

Hunde können noch unter Telefon 02129 911 222 oder per Mail an steueramt@stadt-haan.de angemeldet werden.

(arue)