Photovoltaik in Haan Stadt Haan setzt die Förderung von Balkonkraftwerken fort

Haan · Das Förderprogramm der Gartenstadt Haan für steckerfertige PV-Module („Balkonkraftwerke“) geht in die zweite Runde. Anträge können Mitte August gestellt werden.

An der Balkonbrüstung oder auf einem Gartenhaus-Dach kann eine kleine Photovoltaik-Anlage installiert werden.

An der Balkonbrüstung oder auf einem Gartenhaus-Dach kann eine kleine Photovoltaik-Anlage installiert werden.

Foto: Christian Albustin

Bis Mitte Juni gingen in der ersten Auflage der Maßnahme im Rahmen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKK) rund hundert Anträge ein. Etwa 70 Haushalte haben in dieser Woche ihren Zuwendungsbescheid erhalten und können damit nun ihre Balkonkraftwerke kaufen und in Betrieb nehmen. Die noch ausstehenden Bescheide werden in der kommenden Woche versandt. Auch aufgrund der günstigen Marktlage konnten sich viele Haushalte günstige Komplettsets aussuchen und so bleiben im Fördermitteltopf von ursprünglich 20.000 Euro etwa 4500 Euro übrig, teilte Stadtsprecherin Sonja Kunders am Freitag mit. Diese werden nun in einer zweiten Antragsrunde vom 16. bis 23. August freigegeben. Balkonkraftwerke sind vor allem auch für Mieter interessant. Die Informationen zur Förderrichtlinie mit allen relevanten Eckdaten sind weiterhin auf der Website der Stadt Haan unter www.haan.de/Förderprogramm-Stecker-PV abrufbar. Vom 16. bis zum 23. August 2023 steht dort dann ein Online-Antrags-Formular zur Verfügung. Bis dahin haben Interessierte Zeit, um nach guten Angeboten für Balkonkraftwerke zu schauen und die Informationen für den Antrag zusammenzustellen. Gefördert werden bis zu 20 Prozent der förderfähigen Kosten. Der Zuschuss beträgt aber maximal 250 Euro. Das Balkonkraftwerk – bestehend aus ein bis zwei Solarpanelen (à ca. 400 W) und einem Wechselrichter, der den aus Sonnenlicht erzeugten elektrischen Strom in „Haushaltsstrom“ umwandelt – kann zum Beispiel am Balkongeländer montiert werden und vermag den Grundbedarf an Strom in Haushalt decken.

(-dts)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort