1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Seniorenbefragung hat gute Rücklaufquote von 43 Prozent

Haan : Seniorenbefragung hat gute Rücklaufquote von 43 Prozent

Alle Haaner Senioren im Alter von 80 Jahren und älter hatte die Chance, per Fragebogen mitzuteilen, wie sie sich in der Stadt fühlen, wie sie hier leben, was sie schätzen, was sie vermissen. Von 2313 Ende Juni versandten Fragebögen kamen bis Ende August 984 zurück, das entspricht einer Rücklaufquote von 43 Prozent.

"Die Anzahl der zurückgegebenen Fragebögen ist ein toller Erfolg, den die Stadtverwaltung und der Seniorenbeirat so in dieser Altersgruppe nicht erwarten konnten", teilte Sonja Kunders, Sprecherin der Stadtverwaltung, gestern mit. Sie bedankte sich bei den vielen Mithelfern: Die Senioreneinrichtungen haben die Verteilung übernommen und ihren Bewohnern geholfen. Die Arbeiterwohlfahrt Haan hat Hilfe geleistet. Die Mitarbeiter der drei Sparkassenfilialen haben Fragebögen entgegengenommen. In Arztpraxen und Apotheken wurden Hinweisplakate aufgehängt. Die Mitarbeiterinnen am Infoschalter und im Versand der Haaner Verwaltung haben nicht nur die Bögen entgegengenommen, sondern auch fürsorglich verwahrt.

Die Fragebögen werden jetzt durch die Forschungsgesellschaft für Gerontologie der Technischen Universität Dortmund ausgewertet. Im Herbst sollen erste Ergebnisse bekannt gegeben werden. Anfang 2018 will der Seniorenbeirat detailliert beraten.

(-dts)