1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Radsportgröße Michalsky feiert in Haan mit Olympiasiegern

Geburtstag : Radsportgröße feiert in Haan mit Olympiasiegern

Fünf Deutsche-Meistertitel, drei Militär-Radsportweltmeisterschaften und zwei Olympia-Teilnahmen – Hans Michalsky galt in den 1970ern als erfolgreichster Amateur-Radsportler Deutschlands. Am Wochenende hat der Besitzer des gleichnamigen Fahrradgeschäfts in Erkrath seinen 70. Geburtstag in Haan gefeiert.

Mit dabei waren unter anderem Günther Haritz (Olympiasieger 1972, mehrfacher Weltmeister), Günther Schumacher (Olympiasieger 1972 und 1976) und Reiner Müller (mehrfacher Weltmeister).

Anfang der 70er stieg Hans Michalsky als Amateur auf sein Rennrad, trat als Zeitsoldat der Bundeswehr bei und widmete sich dem Sport. Sukzessive erfuhr er sich einen Namen: 1972 erntete er bei der Nationalmeisterschaft im Bahn-Rennen über 1000 Meter seinen ersten Meistertitel sowie einen dritten Platz im Tandem und nahm als Ersatzmann erstmals an den Olympischen Spielen in München teil. 1976 wurde er in den deutschen Radsport-Kader für die Olympischen Spiele im kanadischen Montreal berufen und belegte den sechsten Platz. Im kommenden Jahr will Michalsky das Geschäft offiziell an seinen Nachfolger, einen langjährigen Mitarbeiter weitergeben, aber sich nicht zur Ruhe, sondern wieder verstärkt auf den Sattel setzen. „Die freie Zeit will ich dann für ausgiebigere Radtouren und Reisen nutzen“, sagt er.“