Haan: Pumpstation lädt ein zum "Jazz im Tannenwald"

Haan: Pumpstation lädt ein zum "Jazz im Tannenwald"

Bereits zum vierten Mal findet sich die Haaner Formation Teachers' Playground zur Vorweihnachtszeit in der Alten Pumpstation ein, um wieder ein Konzert der Extraklasse zu präsentieren.

Am Samstag, 16. Dezember, um 19 Uhr gibt es wieder "Jazz im Tannenwald", so der Titel des Events, bei dem die sechs international konzerterfahrenen Dozenten der Haaner Musikschule in einer Indoor-Tanneninstallation mit gekonnter Virtuosität und erfrischender Spielfreude aufwarten.

Standards, Blues, Swing und Klassiker werden von Teachers' Playground ebenso leidenschaftlich interpretiert wie geheime Schätze großer Jazzmusiker. Die ausgefeilten Arrangements und ein sehr transparenter Sound geben Raum für brillante solistische Einlagen.

Die Ausdruckspalette reicht dabei von gefühlvollen Balladen bis zu groovigen Up-Tempo-Beats. Teachers' Playground - das sind: Silvia Lamprecht (voc), Martin Zobel (tp), Jens Filser (git), Sascha Kühn (key), Thomas Devie (bs), Bert Smaak (dr)

Support erhalten die "Teachers" vom anerkannten Blues-Gitarristen Roy Herrington der das Publikum in den Abend einstimmen wird.

Der Kulturverein Alte Pumpstation hat 2017 seine Lautsprecheranlage grundsätzlich erneuern können, so dass auch mit einem herausragenden Sound- und Klangerlebnis zu rechnen ist .

Da die Nachfrage für dieses Konzert erfahrungsgemäß sehr groß ist empfiehlt es sich frühzeitig Karten unter " www.neanderticket.de/" zu sichern. Eine Abendkasse wird es voraussichtlich nicht geben.

(-dts)