1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Polizei sucht Zeugen für Unfallfluchten aus Haan und Hilden

Aus dem Polizeibericht : Polizei sucht in Hilden und Haan Unfallzeugen

Drei Unfallfluchten aus Haan und zwei aus Hilden beschäftigen derzeit die Ermittler der Kreispolizei. Sie hoffen auf Hinweise möglicher Zeugen.

Ein gelb folierter Skoda Fabia mit GI-Kennzeichen (Gießen) ist in Haan zwischen Samstagabend und Montagmorgen auf einem Parkplatz vor dem Haus Zwirnerweg 11 von einem anderen Wagen angefahren und an der Beifahrerseite beschädigt worden. Obwohl dabei am Außenspiegel und der Karosserie ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro entstand, flüchtete der noch unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug ohne Schadensregulierung.

Dienstagmorgen gegen 8.10 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf der Düsseldorfer Straße in Haan. Der Fahrer eines weißen Kleintransporters Opel Movano wollte an der Kreuzung Hochdahler Straße nach links in diese abbiegen. Gleichzeitig bog auf der rechten Fahrspur unmittelbar daneben eine Sattelzugmaschine in die Straße Am Schlagbaum ab. Dabei touchierte der Sattelzug den Movano, an dem der rechte Außenspiegel abbrach.

Der Sachschaden am Opel wird auf mindestens 250 Euro geschätzt. Der Fahrer der Sattelzugmaschine setzte seine Fahrt fort. Wahrscheinlich hat er die Kollision nicht bemerkt.

Ein weißer Seat Ateca ist am Mittwoch zwischen 13.20 und 14.10 Uhr auf dem öffentlichen Parkplatz eines Geldinstituts am Neuen Markt in Haan im Frontbereich links abgefahren worden. Dabei entstand am Kotflügel des Atecas ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Verursacher machte sich aus dem Staub. Hinweise zu den Haaner Fällen erhofft die Polizei unter Telefon 02129 9328-6480.

Auf der Biesenstraße in Hilden ist zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, ein vor Haus Nummer 30 geparkter schwarzer VW Polo von einem anderen Wagen gerammt worden. Dabei entstand im rechten Frontbereich des Polos ein Sachschaden in geschätzter Höhe von 1500,- Euro.

Eine weitere Unfallflucht geschah am Dienstag zwischen 8 und 17 Uhr. Ein weißer Renault Megane mit Ennepetaler Kennzeichen (EN-) wurde auf einem Parkplatz an der Herderstraße in Hilden in Höhe des Hauses Nr. 18 links hinten beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, entgegen.

(-dts)