1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Polizei stoppt in Haan stark überladenen Ford Transit

Aus dem Polizeibericht : Ford Transit war um mehr als zwei Tonnen überladen

Mit mehr als zwei Tonnen Ladung zu viel war am Dienstag ein 55-jähriger Duisburger auf der Landstraße in Haan unterwegs. Der Mann hatte auf der Ladefläche seines Ford Transit in Kisten verpackte Maschinen transportiert.

Statt der zulässigen Gesamtmasse von 3500 brachte der Transit 5680 Kilogramm auf die Waage. Wie die Polizei mitteilte, war zudem die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet. Ihn erwartet ein Bußgeld von 380 Euro für die Überladung, 60 Euro für die Mängel der Ladungssicherung und sowie ein Punkt im Flensburger Verkehrssünder-Register.

(-dts)