1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Polizei nimmt Dealer fest und stellt Drogen sicher

Haan : Polizei nimmt Dealer fest und stellt Drogen sicher

Der 30-jährige Haaner ist für die Polizei ein alter Bekannter.

In der Nacht zu Dienstag (29. Januar) hat die Polizei einen 30-jährigen Drogendealer in Haan festgenommen. In seiner Wohnung fanden die Beamten Cannabis sowie weitere Betäubungsmittel.

Gerufen worden war die Polizei von einer Bewohnerin, die sich gegen 23:30 Uhr über eine Ruhestörung in dem Mehrfamilienhaus an der Düsseldorfer Straße beschwerte. Im Hausflur roch es intensiven nach Cannabis. Aus einer Wohnung drang laute Musik. Als die Beamten klingelten, öffnete ihnen der 30-Jährige. Beim Anblick der Polizei war er sichtlich erschrocken, versuchte die Tür zu verschließen und rief in die Wohnung, man solle eine „braune Tasche verschwinden lassen".

Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und gelangten in die Wohnung. Dort trafen sie auf drei weitere Männer, die auf einer Couch im Wohnzimmer saßen. Die Beamten fanden mehrere zum Verkauf abgepackte Päckchen mit Cannabis, Pflanzensamen und Feinwaagen sowie kleinere Mengen Amphetamin.Unter dem Balkon der Wohnung stellten sie eine braune Ledertasche mit weiterem Rauschgift sicher. Insgesamt rund 880 Gramm Cannabis. Straßenverkaufswert: einige Tausend Euro. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Auch gegen die drei anderen Männer wird ermittelt.