Gruiten: Pfarre sucht Mitwirkende für Passionsspiel

Gruiten: Pfarre sucht Mitwirkende für Passionsspiel

Seit Jahren führt die katholische Pfarrgemeinde St.Chrysanthus und Daria/St. Nikolaus die alte Tradition des Passionsspiels fort. In den vergangenen Jahren hat dieses Spiel den mitmachenden Kindern sehr viel Freude gemacht. Das soll auch 2018 wieder so sein.

Die Teilnehmer beschäftigen sich in der Fastenzeit mit der Leidensgeschichte Jesu und führen sie am Palmsonntag, 25. März, in der Familienmesse auf. Die verschiedenen Stationen vom Garten Getsemani bis zur Kreuzigung werden dabei in lebenden Bildern dargestellt.

Beginn ist mit der Palmweihe am Alten Turm auf dem katholischen Friedhof. Während der anschließenden Prozession, die an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnern soll, wird die Mitwirkenden wieder ein echter Esel begleiten, auf dem der Jesus-Darsteller, wie damals Jesus selbst, reiten wird.

  • Haan-Gruiten : Pfarre will das Christsein neu beleben

Dafür sucht die Pfarre Kinder und Jugendliche, die Freude am Spiel haben möchten und bereit sind, in der Fastenzeit ab dem 17. Februar samstags um 14 Uhr etwa eine Stunde für die Proben aufzuwenden.

Die Kinder müssen keinen Text lernen oder sprechen, sondern nur Freude am Spiel mitbringen. Einfache Kostüme sind vorhanden, können aber auch selbst mitgebracht werden. Anmeldungen werden ab sofort angenommen - auch online. Flyer liegen in den Kirchen aus, teilte Martina Poppel mit, die auch Nachfrage beantwortet - per Mail unter "martina.poppel@kath-kirche-haan.de" oder telefonisch unter 02104/60324.

(-dts)