Haan: Nationalexpress ändert Fahrplan

Haan: Nationalexpress ändert Fahrplan

Samstags hat die RB 48 einen Halbstundentakt zwischen Wuppertal und Köln.

Am kommenden Sonntag, 10. Dezember, steht der alljährliche, europaweite Fahrplanwechsel ins Haus. Die Änderungen beim National Express Linien RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) und RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn), sind überschaubar, bringen jedoch Verbesserungen für den Fahrgast. Das teilt das Verkehrsunternehmen mit.

Die Änderungen im Einzelnen.

Regionalexpress (RE) 7 Zwischen Krefeld Hbf und Neuss Hbf wird es in den Wochenendnächten (Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag) sowie an Feiertagen einen zusätzlichen Zug je Richtung geben. In Krefeld fährt dieser um 1.03 Uhr ab und kommt um 1.20 Uhr in Neuss an. Abfahrt des Zuges in Neuss ist um 1.39 Uhr, Ankunft in Krefeld um 1.55 Uhr.

  • Leverkusen : Nationalexpress und Wupsi ändern Fahrpläne

Regionalbahn (RB) 48 Zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Köln Hbf wird samstags in der Zeit von circa 6 Uhr bis 21 Uhr ein annähernder Halbstundentakt angeboten. Mit Beginn des Fahrplanwechsels hält die RB 48 in Richtung Bonn-Mehlem am neuen Haltepunkt "Bonn UN-Campus". Während der Bauarbeiten "Hallendachsanierung Bonn Hbf" ist dies leider nur in diese Richtung möglich.

Die neuen Fahrpläne liegen nach Angaben von Regionalexpress in Zügen und in Kundenanlaufstellen aus. Darüber hinaus stehen Taschenfahrpläne im Internet unter www.nationalexpress.de zur Verfügung.

Fragen beantworten die Mitarbeiter des National Express Kundendialogs unter Telefon 0221 13 999 444. Wer generell auf dem Laufenden bleiben möchte, dem empfiehlt National Express den NX-Scout. Mit diesem Service informiert das Unternehmen stets aktuell per WhatsApp über Störungen.

(cis)