1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Weiberfastnacht: Möhnen erobern Haaner Rathaus

Weiberfastnacht : Möhnen erobern Haaner Rathaus

Um 11.11 Uhr gab's in Haan kein Halten mehr: Fast 90 Möhnen stürmten die Rathaustreppe hinauf, um an Weiberfastnacht an einem Tag die Regentschaft zu übernehmen.

Schon vor ihrem Einsatz hatten sich die Frauen in den Gaststätten "Vici's" und "Magic" warm gefeiert, gemeinsam gefrühstückt und die Sektflasche kreisen lassen. Im Rathaus empfingen sie dann Bürgermeister Knut vom Bovert sowie seine Stellvertreter Klaus Mentrop (CDU) und Jens Niklaus (SPD) mit Bützchen und Butzelmann. Alle drei waren als Piloten beziehungsweise Copiloten verkleidet. Sekretärin Karin Kreisköther stand ihnen als Stewardess zur Seite.

Allerdings ließen sich die Möhnen reichlich Zeit, ehe sie den Bürgermeister traditionsgemäß durchsuchten und ihm den armlangen Rathausschlüssel abnahmen. Eine halbe Stunde lang dauerte es, bis vom Bovert seine Last endlich los war.

Der zeigte sich verwundert: "Die Möhnen sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren", sagte er lachend.