Markt bleibt wichtig für den Einzelhandel in Haan

Haan : Wochenmarkt bleibt wichtig für den Einzelhandel

Der Haaner Wochenmarkt ist ein wichtiger Frequenzbringer für den Einzelhandel in der Stadt. Dies ist eine von mehreren Erkenntnissen des jährlichen Einzelhandelsdialogs, der jetzt im Sitzungssaal des Rathauses stattfand.

Dazu eingeladen hatten Bürgermeisterin Bettina Warnecke und die Wirtschaftsförderung der Stadt. 14 Einzelhändler nahmen das Angebot wahr und tauschten sich mit der Stadtverwaltung über zukünftige Entwicklungen und die Stärkung des Einzelhandels in Haan aus.

Die Bürgermeisterin, Jürgen Simon und Paulina Betthaus (beide Wirtschaftsförderung) stellten Projekte vor, mit denen Einzelhandel und Innenstadt gestärkt werden sollen. So wurde das Gutachten zur Optimierung des Wochenmarktes präsentiert und der Wochenmarkt als wichtiger Frequenzbringer für den Einzelhandel ausführlich diskutiert.

Die Wirtschaftsförderung informierte zudem über den derzeitigen Stand zu den verkaufsoffenen Sonntagen 2020 sowie das Einrichten eines freien WLAN-Netzes in der gesamten Haaner Innenstadt. Des Weiteren wurden die Vorzüge und der Mehrwert für Nutzer des Infoportals „einkaufen-in-haan“ vorgestellt und beworben.

Auch die erneute Auszeichnung Haans als Fairtrade-Stadt wurde erwähnt. „Wir würden uns freuen, wenn weitere Händler und Gastronomen sich beteiligen, indem sie beispielsweise fairtrade Produkte in ihr Sortiment aufnehmen“, warb Paulina Betthaus.   Themen, die der Einzelhandel angesprochen hat, waren der Planungsstand und zeitliche Ablauf des Integrierten Handlungskonzeptes Haaner Innenstadt sowie die Parkplatzsituation.